Bereich Ausgrabungsstätte VENUS von WILLENDORF

Beschreibung und Fortschrittsbericht

 

Die Venus von Willendorf ist eine 1908 entdeckte Venusfigurine aus der jüngeren Altsteinzeit. Sie ist als Österreichs bekanntestes Fundstück im Naturhistorischen Museum in Wien zu sehen. Sie wurde am 7. August 1908 bei Bauarbeiten der Donauuferbahn in Willendorf in der Wachau vom Archäologen Josef Szombathy gefunden. Der kleine Ort Willendorf, am Fuße des Jauerlings, ist der Fundort der weltberühmten ca. 25.000 Jahre alten "Venus von Willendorf".

 

 

 

Das Modul 1 mit der Fundstelle, Modul 2 links anschließend mit dem Museum ist in Ausarbeitung

 

 

nach oben